Montag, 22. September 2014

Cailleach Craft - handcrafted for Scotland Lovers by Ina Schneider

Heute möchte ich Euch eine ganz liebe Freundin vorstellen, die ich obwohl wir uns über Facebook schon lange kennen, erst auf der großen Sommerparty vom Schottenradio ( http://www.schottenradio.de/ ) persönlichen kennenlernen durfte. 
Ina Schneider. 
Sie ist eine tolle Künstlerin und ich liebe meinen Ohrringe von ihr. 
Ina war so lieb einen kleinen Blog-Artikel für mich zu schreiben, den ich Euch heute vorstellen möchte! 
Viel Spass Eure Pia
  Lesezeichen
 
Cailleach Craft - handcrafted for Scotland Lovers by Ina Schneider
 
Latha math!
Cailleach Craft.... so heißt meine Gruppe, die ich bis dato (leider) nur auf Facebook präsentiere (eine Website wird folgen....).  Es handelt sich hierbei um einen kleinen Shop, in dem ich z.T. selbst designte Artikel vorstelle und verkaufe, z.T. auch "nur" nach Anleitung Hergestelltes..... Aber alle Artikel sind von Hand und mit viel Liebe hergestellt!
 



 
 
Angefangen hat alles, als ich mit meinem Mann vor einigen Jahren einen Städtetrip nach Edinburgh unternahm.... Und ich war soooo unglücklich dort! Man glaube es, oder nicht.... ich - als Liebhaberin Süd-Englands war schlicht "in einem falschen Film"! Nichts, aber auch so gar nichts, erinnerte mich an mein,  ach, so heiß geliebtes England! Soweit, so gut... oder - zum Glück? Das Wetter damals war äußerst bescheiden.... es war die Woche nach Ostern im April und es hat nur geregnet.... Ein unglücklicher Start!
 
 
Was soll ich sagen? Bei dem ersten Besuch sollte es nicht bleiben - irgendwie hat mich dieses Land magisch angezogen und somit verbrachte ich immer mehr Zeit  und Aufenthalte dort! Es inspiriert mich, ich fühle mich dort zu Hause! Ich bringe jedesmal wieder neue Ideen mit....
 
 
 
Die Stickarbeiten auf meiner FB-Seite sprechen, glaube ich,  für sich.... Besonders stolz bin ich auf die "Abteilung" Stickbilder nach eigenen Fotos. Diese Stickbilder entstanden nach Fotos, die ich selbst dort gemacht habe.
 
 
Der Schmuck  ist, wie ich finde, eine recht gut gelungene Mischung aus Tradtion und Moderne. Die keltischen Perlen bestehen aus Zinn. Ich beziehe sie in Wales. Sie  werden dort eigens erst nach Eingang eines Auftrages extra gegossen....  Die Saltire Perlen beziehe ich in Bonnie Scotland - sie sind handbemalt.... Ich trage diesen Schmuck auch persönlich täglich und werde oft darauf angesprochen....!
 
 
Ich hoffe, hier noch ein paar Gleichgesinnte zu finden und freue mich auf Reaktionen! In diesem Sinne....
 
Slainte mhath!
 
Eure Ina
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen