Mittwoch, 13. April 2016

Von Plagiaten, eBook Piraterie und Rezensionen !



Liebe Leserinnen und Leser, 

in letzter Zeit häufen sich die Berichte über Plagiate und Piraterie bei eBooks und Büchern.

Was mich als Autorin unheimlich traurig, ja sauer macht und zu diesem Schreiben an Euch bewegt.

Ich liebe nämlich das, was ich tue!

Die unter Euch, die mich schon auf einer Lesung oder einer Messe getroffen haben, die von Euch  denen ich schon auf E-Mails oder via Facebook usw. geantwortet habe,

 wissen, ich bin eine sehr Lesernahe Autorin.


Jede Rezension, die Ihr mir schreibt, ob gut oder schlecht, wird von mir gelesen. 


Ich mache mir Gedanken darüber.
Versuche an diesen Rezensionen zu wachsen, mich weiter zu entwickeln. 

Was ich damit sagen will ist:
Meine Bücher sind ECHT! 


Ich habe sie selbst geschrieben.

In jeder Zeile steckt mein Herzblut, meine Leidenschaft und Zeit,

 die ich meiner Familie stehle. 


Das mag vielleicht keine Bestsellerqualitäten haben, na und?

Mich persönlich stört das nicht.

 Ich selbst halte überhaupt nichts von Bestseller.

Weil ich sie als Leserin selbst nicht mag.

Ich habe keine Ambitionen, einen Bestseller zu schreiben,

da ich einfach nur Unterhalten will.

Auf leichte und lockere Art, so wie ich selbst am liebsten lese und träume!


Mit mir kann jede Leserin, jeder Leser reden. 
Drauf bin ich sehr stolz! 


Ich kann nämlich nicht ohne diese zwischenmenschlichen Dialoge!

Ich liebe diese Kleinigkeiten die man auf den ersten Blick nicht sieht. 

Denn genau die machen mich aus. 


Tatsache ist und bleibt: 
Ihr, liebe Leserinnen und Leser seid es, die mich antreiben.

Noch immer seid Ihr es, die meiner Fantasie Flügel verleihen. 


Ja, es stimmt. 

Reich wird man bei günstigen eBooks sicherlich nicht.

Und ganz ehrlich der Spagat zwischen Autorin, Familie und Brötchenjob ist alles 
andere als EASY! 


Um so schlimmer trifft es mich, dass so viele eBooks illegal erworben werden.

Das ist kein Kavaliersdelikt!

Genau das sorgt dafür das, viele Autoren mit teureren Preisen antworten müssen! 


Ich frage mich oft genug, ob es das wert ist? 


 Natürlich freue auch ich mich, wenn ein Publikumsverlag an meine Tür klopfen würde. 


Aber nur, solange ich so Lesernah bleiben darf, wie ich bin.


Ich danke jedem Einzelnen von Euch für Eure Lesetreue,

für jede Rezension ob mündlich oder schriftlich. 


Denn ohne EUCH könnte ich nicht das tun, was ich so liebe!

DANKE!
   Ihr glaubt überhaupt nicht wie wichtig und beflügelnd eine Rezension sein kann. 
   Spart nicht damit Eure Meinung kund zu tun! 

   Eine Rezension muss nicht perfekt sein.

   Eine Rezension muss keine 20 Zeilen lang sein. 

   Sie soll Eure Gefühle rüber bringen. 

   Ehrlich sein ohne zu beleidigen !

   Für mich als Autor ist genau das die Belohnung. Meine Bestätigung. 

  Mòran taing - vielen Dank 
  Eure Pia  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen